Sonntag, 16. Dezember 2012

Die Vorweihnachtszeit geht in die Endrunde

 Besinnliche Adventszeit - von wegen! Schön, dass die hektische Vorweihnachtszeit in die Endrunde geht!

Die Vorweihnachtszeit, die eigentlich die besinnlichste Zeit des Jahres sein sollte, geht nun allmählich vorbei. Heute und bis Mitte nächster Woche ist noch mal Hektik, dann ist ein regelrechter Cut. Es finden kaum noch Veranstaltungen statt. Die Weihnachtsfeiern sind rum und die Tage der Last-Minute-Weihnachtsgeschenk-Einkäufe finden statt. Online-Shops werben damit, dass die Lieferungen noch vor Weihnachten eintreffen, wenn man bis zum 19. Dezember die Bestellung abgeschickt hat.



Morgen ist Kreistagssitzung im Landratsamt in Miltenberg, die um 9 Uhr mit den Sitzungen der Kreistagsfraktionen beginnt und sich mit der eigentlichen Kreistagssitzung - sie beginnt um 14 Uhr - bis zum Nachmittag erstreckt. Danach muss ich umgehend nach Obernburg düsen, denn zum letzten Mal in diesem Jahr tagt der Rechnungsprüfungsauschuss des Stadtrates. Heute habe ich noch zwei Termine musikalischer Art. Um 15 Uhr ein Märchenerzähler, dessen Geschichten musikalisch umrahmt werden und um 17 Uhr ein Chorkonzert in der Pfarrkirche Klingenberg-Trennfurt. Danach geht es weiter nach Mönchberg, wo sich meine Kreistagsfraktion zum Weihnachtessen trifft. Eigentlich müsste es ja Adventsessen heißen. Weihnachten kommt ja erst. Die Rezensionen werde ich dann erst am Montagabend schreiben können - oder ich nehme mein putziges Netbook in die Fraktionssitzung mit und tippe schon mal den Entwurf fürs Manuskript.

Sie sehen, liebe Leser meines Blogs, die Vorweihnachtszeit hat's für rasende Reporterinnen und Kommunalpolitikerinnen in sich. Ein Glück, dass sie in die Endrunde geht!