Samstag, 26. Januar 2013

Die Grippewelle rollt

Ein fieberhafter Infekt ist unangenehm und muss auskuriert werden.

Die Grippewelle ist nun auch über meine ganze Familie hinweg gerollt. Nachdem mich Gliederschmerz, Husten und Fieber ins Bett gezwungen haben, hat es einige Tage später meine zuweilen bessere Hälfte erwischt. Es dauerte nicht lange, und unsere Tochter folgte uns nach. Es ist klar, das konnte keine schlichte Erkältung gewesen sein, sondern es war ein echter grippaler Infekt.

Es hilft nicht viel, um die Dauer des Infekts zu verkürzen. Eigentlich kann man nur die Symptome ein bisschen abmildern. Was mir immer gut tut, wenn mich Husten und Schnupfen quälen, ist echte Hühnersuppe. Ich hatte eine Riesentopf gekocht, von dessen Inhalt wir lange was hatten. Außerdem ist Hühnersuppe extrem lecker. Nun befinden wir uns alle Drei wieder auf dem Weg der Besserung. Zwar muss ich noch husten - das hat meine Tochter mit mir gemeinsam - mein Mann hat eine Grindnase vom vielen Schneuzen, aber soweit können wir wieder unseren täglichen Verrichtungen nachgehen.

Unbestritten, Hühnersuppe hilft bei allerlei Gebrechen, sogar bei Grippe - und bei Erkältungen wirkt Hühnersuppe extrem gut!
-->