Freitag, 2. November 2012

November-Blues

Er ist da, der November-Blues. Kein Wunder, der  November ist der klassische Trauermonat mit Allerheiligen, Allerseelen, Totensonntag...
Nun haben wir den 2. November und seit zwei Tagen habe ich mit dem November-Blues zu kämpfen, obwohl das Wetter gar nicht so trüb ist, wie es dem vorletzten Monat des Jahres allgemein zugeordnet wird. Nicht Fisch und nicht Fleisch, sage ich mal. Es ist weder herbstlich noch winterlich. Der November liegt in diesem Jahr irgendwo dazwischen. Im vergangenen Jahr war es möglich, Anfang November mit Wollschlips und Badehose aus dem Haus zu gehen, ohne der gerupften Martinsgans Konkurrenz zu machen, was das Aussehen der Haut angeht.

Es war ein ziemlich gleitender Übergang vom goldenen Oktober in den November. Deshalb ist 2011 der Novemberblues wahrscheinlich an mir vorbeigegangen. In diesem Jahr hat er mich voll erwischt. Möglicherweise liegt es auch daran, dass sich am 5. November 2012 der zehnte Todestag meiner Mutter jährt. Der November ist ja sowieso der klassische Trauermonat: Allheiligen am 1. November, Allerseelen am 2. November als katholische Trauertage, der Totensonntag am 25. November 2012 als Gedenktag der Protestanten an die Verstorbenen...

Ich werde dem Novemberblues an den Kragen gehen, indem ich dagegen anschreibe. Seit gestern habe ich bereits vier Artikel im Kasten und jetzt mache ich weiter. Unter Menschen gehen kann ich zurzeit auch nicht so richtig, weil ich mich gerade einer aufwendigen Zahnsanierung unterziehe, die ihre Spuren hinterlässt. Aber ich nutze die Zeit, um kreativ zu sein und meine herumschwirrenden Gedanken in Texte zu fassen. Gestern habe ich mich mal auf Weihnachten konzentriert und zusammengefasst, was mir beim Begriff "Weihnachten nicht zuhause" einfiel. November-Blues hin, November-Blues her...
 

Joseph Freiherr von Eichendorff und seine Gedanken zum Herbst

Nun lass den Sommer gehen,
Lass Sturm und Winde wehen.
Bleibt diese Rose mein,
Wie könnt ich traurig sein?
Wer sich für Lyrik interessiert, kann hier in meiner Zusammenfassung  Gedichte zum Herbst einige  Herbstgedichte nachlesen, die mir besonders gut gefallen.


-->