Mittwoch, 18. Juni 2014

Café fifty in Obernburg: Es geht weiter


Die Weichen für einen Neuanfang im Café fifty sind gestellt. Am kommenden Freitag, 20. Juni, 18 Uhr ist die Gründungsversammlung für einen neuen Verein. Die Vorbereitungen waren arbeitsintensiv, die Suche nach einem kompetenten Vorstand langwierig und kompliziert. Nach der Gründungsversammlung des Vereins "Café fifty - Verein für soziale Arbeit und Kultur e.V." geht die Arbeit dann erst richtig los, denn es muss ein nachhaltiges Konzept entwickelt werden, das die Zukunft des Vereins sichert. Vorerst wird das Café in ehrenamtlicher Leitung weiter betrieben.



In den nächsten Tagen werde ich berichten, wie es weiter geht. Es gibt viele Ideen: Vom Repair Café bis über Angebote für Jugendliche. Natürlich wird der Cafébetrieb wie gewohnt weiter laufen. Das Café fifty ist ein Treffpunkt für viele Menschen, die die gemütliche Atmosphäre schätzen. Der Name "Fifty" signalisiert schon, dass alle Preise - vom Getränk bis zum Kuchen - 50 Cent betragen, so dass es sich auch Menschen mit geringem Einkommen den Cafébesuch leisten können.