Sonntag, 2. Dezember 2012

Advent, Advent, das erste Lichtlein brennt

Nun ist er da, der 1. Advent und pünktlich zur Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit hat es heute Nacht begonnen zu schneien. Es rieselt immer noch! Wenn ich aus meinem Bürofenster schaue, sehe ich weiße Dächer und im Hintergrund einen schneebedeckten Hang. Also stimmte meine Wetterprognose mit dem ersten Schneefall, und der Hundertjährige Kalender hatte Recht. Ob der Schnee bis Weihnachten liegen bleibt, das ist nicht gewiss. Es sind ja noch ein paar Wochen bis zum 24. Dezember, Heiligabend. Bis dahin kann sich noch viel ändern, und wie wir wissen, ändert sich das Wetter über Nacht. Gerade das Winterwetter ist tückisch und kann durch heftigen Schneefall, Eisregen und Hochwassergefahr durch Tauwetter zu erheblichen Schäden und Behinderungen führen. Warten wir's einfach ab.

1. Advent 2012: Blick aus meinem Bürofenster.

Pünktlich zum 1. Advent wurde ich am gestrigen Samstag in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Ich war beim Adventsbasar der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung im Elsenfelder Schulzentrum. Welch ein Glück, dass ich einen Smart habe, den konnte ich quer in eine Parklücke quetschen, sonst hätte ich an der Tennishalle parken und meine schwere Kameratasche 200 Meter zum Geschehen schleppen müssen. Es war eine Menge los. Die Mitarbeiter, Eltern und ehrenamtlich Engagierten hatten wieder mal einen zauberhaften Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt. Das ist insofern doppelt hoch anzurechnen, weil die Schule gerade umgebaut wird und die Möglichkeiten einer attraktiven Präsentation sehr eingeschränkt sind. Aber es war trotzdem gelungen, einen schönen Adventsbasar zu gestalten.

Beim Adventsbasar der Lebenshilfe drängten sich die Menschen an den liebevoll ausgestatteten Buden.

Basteleien aus verschiedenen Materialien, praktisch und schön, sowohl weihnachtlich als auch
das ganze Jahr über zu verwenden,  standen zum Verkauf.

Heute Morgen wurde zum Frühstück die erste Kerze am Adventskranz angezündet. Allein der Duft des Tannengrüns verbreitet schon vorweihnachtliche Stimmung - und heute Nachmittag um 17 Uhr geht's zum Adventskonzert der Musikschule Obernburg in die Friedenskirche.

Advent, Advent, das erste Lichtlein am Adventskranz brennt.